[gigpress_related_shows]
Mann und Männlichkeit – biologische Tatsachen oder gesellschaftliche Zuschreibung? Die Zuordnung von Geschlechterrollen muss nicht immer so klar sein, wie sie aktuell dargestellt wird. Eine andere Perspektive auf die unterschiedlichen Facetten von Männlichkeit kann provozieren, aber auch divergente Standpunkte verbinden.

Die Gruppenausstellung zeigt den anderen Blick, den Künstler auf das eigene Geschlecht haben. Mit dem Fokus auf zeichnerische Darstellungen werden auf einem hohen künstlerischen Niveau unterschiedliche Sichtweisen dargestellt. Es wird mit Tabus gespielt und gesellschaftliche Randthemen fließen mit ein. Und man muss sich die Frage stellen: Wann ist ein Mann ein Mann?