[gigpress_related_shows]
Ein sizilianischer Bauer verzichtet auf die dringend benötigte Arbeitskraft seines Sohnes und lässt ihn Priester werden. Als der Sohn als „Zierde der ganzen Familie“ des Missbrauchs bezichtigt wird, zerplatzt der Lebenstraum des Vaters. Der Bischof bemüht sich um Stillschweigen, unterschätzt dabei jedoch die Geradlinigkeit des Vaters.

Pater Clohessy ist 54 Jahre alt und befindet sich in einer großen Lebenskrise. Aufgrund der stetig zunehmenden Kirchenaustritte sieht er keinen Sinn mehr in seinem Tun. Eines Tages entdeckt er seine Aufgabe. Ein geistig behindertes Mädchen sieht in ihm den Vertreter des lieben Gottes und fortan steht er dem Mädchen als Schutzengel beiseite.

Lesung aus „An die Arbeit!“ von Luigi Pirandello, Nobelpreisträger 1934, und „Justinas Priester“ von William Trevor.

Pressebilder der Veranstaltung finden Sie im Anschluss hier.